AKTUELLES 2016 von Katharina Pieper


 

22.06.2016

Ausstellung "WORTSINNLICH – Schriftkunst von Katharina Pieper"
Im Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen Saarlouis

9. Juli bis 7. August 2016

Eröffnung: Samstag, 9. Juli 2016 um 18.00 Uhr

Begrüßung: Roland Henz, Oberbürgermeister
Dr. Claudia Wiotte-Franz, Museumsleiterin
Einführung & Performance: Katharina Pieper, Schriftkünstlerin

Gespräch und Signierstunde mit Katharina Pieper in der Ausstellung am Samstag, den 30. Juli ab 15 Uhr.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 14 bis 17 Uhr

Atelier Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen Saarlouis
Kaiser-Wilhelm-Str. 2, D-66740 Saarlouis
Informationen unter 06831 128540

PDF der Einladungskarte


01.05.2016

Soeben komme ich zurück aus Belgien, wo ich im Kloster Zevenkerken bei Brügge den Workshop "Rotunda"
für die "Anglaisevrienden Zwijndrecht" gegeben habe. Eine gute und sehr intensive Woche! Wir hatten das Glück,
ein großformatiges original Antiphonar/Chor Missal auf Pergament zu studieren, das in den Jahren 1605 bis 1623
in Taormina auf Sizilien entstanden ist. Die Notation schrieb man ins Vierliniensystem, der Text ist in Kirchenlatein.
Am Ende des Workshops kopierte jeder eine Seite des Buches im Format A 3 und sogar A 2, welches annähernd
dem Originalformat einer (!) Buchseite entspricht. Vater Abt René Fobe und andere Patres besuchten uns
regelmäßig im Kurs. Am Abend genossen wir ein gutes belgisches Bier!

...

...

...


 

11.04.2016

Komme gerade zurück aus dem Kloster Schöntal, wo über vier Tage der Workshop "Rustika II" lief.
In frühlingshafter Stimmung wurde fleißig gearbeitet und experimentiert, auch im Stehen mit Pinsel
an der Wand. Die Arbeitsergebnisse waren sehr facettenreich und äußerst kreativ
.

...

...

Meine Demonstration mit einem 20 mm Pinsel in 140 cm Schrifthöhe.


 

21.03.2016

Pünktlich zum Frühlingsanfang eine Information:
Derzeit laufen umfangreiche Planungen für ein neues, spannendes Projekt.
Details folgen bald an dieser Stelle!


 

11.02.2016

Die zweite Auflage des kalligrafischen Kochbuches ist erschienen!
Ab sofort kann das Buch wieder bestellt werden. Bei Interesse bitte eine Mail senden: BESTELLUNG

siehe auch: EDITION


29.01.2016



Das kalligrafische Kochbuch geht in die zweite Auflage!

Bereits 4 Wochen nach Erscheinen war das Buch ausverkauft und die gesamte Auflage komplett vergriffen.
Aufgrund der großen Resonanz wurde es vergangene Woche neu gedruckt.
Voraussichtliches Erscheinungsdatum der zweiten Auflage ist der 8. Februar 2016.
Bei Interesse bitte eine unverbindliche Mail senden: VORBESTELLUNG

siehe auch: EDITION


 

2.1.2016

Bricht der erste Morgen des neuen Jahres an, so erscheint der Himmel
nicht anders als am Tage zuvor, aber doch ist einem seltsam frisch zumute.
(Yoshida Kenko)

Ein gutes neues Jahr 2016 wünsche ich allen Besuchern meiner Webseite – vielen Dank für Ihren Besuch!

Happy New Year 2016 to all visitors of my website – thank you for your visit!

Bonne année 2016 à tous les visiteurs de ma site web – merci pour votre visite!

Feliz Año Nuevo 2016 deseo a todos los visitantes de mi página web - gracias por su visita!

Gelukkig Nieuwjaar 2016 wens ik alle bezoekers van mijn website - dank u voor uw bezoek!


 

30.12.2015



Bereits 4 Wochen nach Erscheinen ist das Kalligrafische Kochbuch ausverkauft!
Die gesamte Auflage ist komplett vergriffen. Eine Neuauflage ist geplant,
richtet sich aber nach der Anzahl der Vorbestellungen.
Bei Interesse bitte eine unverbindliche Mail senden: VORBESTELLUNG

siehe auch: EDITION


 

24.12.2015

Was für ein Jahr geht zu Ende. Mein Partner und Weggefährte Jean Larcher verlässt uns
am 17. Januar 2015 für immer. Nun sind alle gemeinsamen Erlebnisse Erinnerung, doch diese bleibt.

Das Jahr 2015 barg für jeden von uns große, ja einschneidende Erlebnisse.
In unserem täglichen Umfeld hat sich vieles getan, viele Menschen haben uns auch verlassen.
Das Leben geht jedoch weiter, und ich hoffe und wünsche uns allen, dass wir ganz positiv
in die Zukunft blicken können. Sie hält Neues und Gutes für uns bereit, und wir nehmen sie,
wie sie sich uns bietet – und gestalten sie mit.

In diesem Sinne wünsche ich allen Besuchern meiner Webseite
ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2016
und bedanke mich herzlich für Ihren Besuch.


 

09.12.2015

Die neueste Publikation meiner Edition ist soeben erschienen!

Das kalligrafische Kochbuch

Feder trifft Kochlöffel

In der saarländischen Sommerakademie 2015 widmeten wir uns in meinem Kalligrafie-Kurs einem Kochbuch.
Nach jahrelangen Plänen und Ideen war es endlich soweit. Der Kurs war so konzipiert, dass jede Teilnehmerin
am Ende des Kurses ein Koch-Ring-Buch mit allen Rezepten der anderen Teilnehmerinnen mit nach Hause nehmen
konnte. Das Ergebnis wurde so schön, dass ich beschlossen habe, es als gedrucktes Buch herauszugeben.
Mit einigen Ergänzungen wurde es zu einem kalligrafischen Juwel, das seinesgleichen sucht
und auf das alle, Teilnehmerinnen wie Dozentin, stolz sind!

80 Seiten, vierfarbig, 21 x 30 cm, Hardcover, Sprache: deutsch

Preis: 19,80 € (zzgl. 3 € V&V in D)

........

Signierstunde in der Buchhandlung Pieper in Saarlouis am Samstag,
den 19. Dezember von 11 bis 13 Uhr.


Informationen hier


Das Buch ist auch in der Buchhandlung Welsch, Talstraße 35 in 66424 Homburg zu finden.


28.09.2015

CALIGRAFÍA ESPAÑOLA – "El Arte de Escribir – del trazo al concepto"
Ausstellung "Die Kunst des Schreibens", Spanische Kalligrafie
in der Biblioteca Nacional de España in Madrid


24. September 2015 bis 10. Januar 2016

Soeben komme ich aus Madrid zurück. Die größte Kalligrafie-Ausstellung, die je in Spanien stattgefunden hat, kann noch bis Ende Januar
in der Nationalbibliothek besucht werden. Die Ausstellung gliedert sich in zwei Teile: Der historische Teil zeigt die Kunst der Kalligrafie, die in Spanien
ihren Höhepunkt im 17. und 18. Jahrhundert erreichte. Schrift im Original auf Papier, im Buch, in Kupfer, als Typografie im Druck sowie die
bedeutendsten Kalligrafen ließen die ca. 300 Besucher der Eröffnung staunen. Der zeitgenössische Teil zeigt Kalligrafie der Spanischen Moderne
sowie die Anwendung von Kalligrafie in der Werbung und im Design. Eine großartig und höchst professionell inszenierte Ausstellung,
die Maßstäbe setzt! Ein hervorragend geschriebener und bebilderter Katalog begleitet die Ausstellung.


....
Mitte: mit Jesús Maria Juaristi Linacero und Javier Garcia del Olmo vor der Nationalbibliothek.

..

..

..

Javier Garcia del Olmo und Esther Vilas trugen mit ihrer großen Sammlung und ihrem Fachwissen maßgeblich zur Gestaltung und Organisation der Ausstellung bei.

..

Katharina Pieper und Ricardo Rousselot, bekanntester und bedeutendster Kalligraf und Schriftdesigner Spaniens. Rechts: Mr. Zé bei einer Performance zur Eröffnung.

..

In der Imprenta Municipal der Stadt Madrid – ein Museum rund um Druck und Buch.

..

..

In der Sammlung von Javier Garcia del Olmo und Esther Vilas in Madrid. Und Jean Larcher war überall präsent!

Weitere Informationen zur Ausstellung:

http://www.bne.es/es/Actividades/Exposiciones/Exposiciones/exposiciones2015/caligrafosEspanoles/index.html?pagina=0

http://www.bne.es/es/Actividades/Exposiciones/Exposiciones/exposiciones2015/caligrafia-hoy/index.html?pagina=0

http://www.fronterad.com/?q=bitacoras/carlossantacecilia/caligrafos

https://www.youtube.com/watch?v=cPZ_rj6HoFs#t=30


 

02.09.2015

Heute machte das Deutsche Zeitungsmuseum folgende Mitteilung:

"Der Nachlass des Anfang des Jahres verstorbenen Kalligrafen Jean Larcher befindet sich inzwischen
leihweise im Deutschen Zeitungsmuseum zur Sichtung. Hier begutachten Jean Larchers Lebensgefährtin,
die bekannte Kalligrafin Katharina Pieper, und der Direktor des Deutschen Zeitungsmuseums Dr. Münch,
Teile des Nachlasses. Durch die Leihgabe kann sich das Museum zukünftig
auch dem Thema Schriftkunst stärker widmen."



Ein ganz großer Dank geht an das Zeitungsmuseum! Für Jean Larcher wäre es eine große Ehre gewesen,
seinen Nachlass hier an diesem Ort zu wissen.


 

17.08.2015

Soeben ging die Saarländische Sommerakademie in Blieskastel zu Ende – in diesem jahr entstand ein kalligrafisches Kochbuch.
12 Exemplare mit handcolorierten, beschriebenen und bemalten Kalligrafien vom Feinsten. Trotz der großen Hitze wurde hart,
aber mit viel Freude und guter Laune gearbeitet. Meine Tage waren vom Korrigieren und Kalligrafieren geprägt, die Abende
vom Fotokopieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Eine Abschlusstafel durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen! Guten Appetit!

....


05.08.2015

Heute bekam ich wieder eine Kiste mit 22 Exemplaren meines Buches "Kalligrafie & Handschrift" zugeschickt.
Sie finden ständig ein interessiertes Publikum, auch während der derzeitig laufenden Saarländischen Sommerakademie in Blieskastel.
Die erste Auflage ist schon fast ausverkauft. Das Buch gehört sogar, wie mir der Verlag gestern mitteilte, zu den Bestsellern!


29.06.2015

Das Buch von Jean Larcher "Traits de Caractère – Character Traits – Linien mit Charakter" ist so gut wie ausverkauft.
Noch besteht die Möglichkeit, es zu erwerben – es sind die letzten Exemplare!

The book of Jean Larcher "Traits de Caractère – Character Traits – Linien mit Charakter" is almost sold out.
There are still some copies left – really the last ones!

...

Einblick und Informationen: hier
have a look into the book/ informations

Bestellung: hier
order: here


...und noch einige neue Bilder von der Hommage an Jean Larcher im Deutschen Zeitungsmuseum Wadgassen am 23. Mai 2015:

...

...

Fotos oben links und rechts, unten links: Heiner Müller




17.06.2015

Letzter Tag der Ausstellung HOMMAGE AN JEAN LARCHER im Deutschen Zeitungsmuseum Wadgassen.
Heute ist die letzte Möglichkeit für einen Besuch. Es sind einige Originale im Format 50 x 65 cm für Jean Larchers Buch
"Traits de Caractère – Character Traits – Linien mit Charakter" ausgestellt, und das Buch kann eingesehen und erworben werden.
In den Vitrinen werden zusätzlich einige Bücher, Unterrichtshefte und -vorlagen, Briefumschläge sowie weitere Originale gezeigt.

....

....

Am Samstag, dem 6. Juni 2015, fand in einem kleinen erlesenen Kreis noch einmal eine persönliche Erinnerung an Jean Larcher statt.

Deutsches Zeitungsmuseum, Am Abteihof 1, D-66787 Wadgassen (Deutschland)
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr


 

26.05.2015

HOMMAGE AN JEAN LARCHER

Am Samstag, den 23. Mai 2015, fand im Deutschen Zeitungsmuseum Wadgassen die Erinnerungsfeier für Jean Larcher statt.
Hier einige Eindrücke der bewegenden Feier.

...

.......

Dr. Göbel vom Deutschen Zeitungsmuseum führte in die Veranstaltung ein. Im Anschluss hielt Prof. Gottfried Pott eine beeindruckende Rede,
in der er über Jean Larcher als Kollegen sprach, über seine Diskussionen mit ihm und über seine Passion zur Kalligrafie und Typografie.

...

Katharina Pieper zeigte nach ihren Dankesworten eine Bilderserie über Jean Larcher. Beim anschließenden Umtrunk mit Imbiss
wurde auch das letzte kalligrafische Werk von Jean, das vor einem Monat im Kloster Zevenkerken/Belgien zu sehen war, aufgerollt.

...

Gottfried Pott und seine Frau Lieselotte trugen sich in das Kondolenzbuch ein.
Die Ausstellung kann noch bis 17. Juni 2015 im Deutschen Zeitungsmuseum besichtigt werden.

...

...

...

...

Die große Schriftrolle über die Geschichte der Schrift, die Jean Larcher vor einigen Jahren geschrieben hat,
passte bis auf den letzten Zentimeter an das Geländer im Foyer des Museums – als ob sie dafür gemacht sei!

Jean war an diesem besonderen Tag bei uns !

MERCI, JEAN !

Die Ausstellung kann bis zum 17. Juni 2015 angesehen werden.

Deutsches Zeitungsmuseum*, Am Abteihof 1, D-66787 Wadgassen (Deutschland)
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr


 

03.05.2015

HOMMAGE AN JEAN LARCHER

Am Samstag, den 23. Mai 2015 um 16 Uhr, findet in Kooperation mit dem

DEUTSCHEN ZEITUNGSMUSEUM

eine Erinnerungsfeier an Jean Larcher statt, zusammen mit einer Präsentation
einiger seiner Werke aus seinem Buch ”Linien mit Charakter”.
Laudatio: Prof. Gottfried Pott

Deutsches Zeitungsmuseum*, Am Abteihof 1, 66787 Wadgassen
Zusage bitte an/confirmation to: kp@schrift-kunst.de


On Saturday, 23rd May 2015 at 4pm, there will be a memorial celebration as a tribute to Jean Larcher, in the German Newspaper Museum (*),
together with a presentation of some of the original work from his book 'Character Traits'.


 

28.04.2015

Soeben zurück aus dem Kloster Zevenkerken bei Brügge, wo die Gemeinschaftsausstellung "Letters kleuren een abdij" stattfand.
Es war eine beeindruckende Installation im Kreuzgang mit Werken von 11 Mitgliedern der "Anglaisevrienden Zwijndrecht"
sowie mit Jean Larcher und mir selbst. Die Ausstellung wurde von Monique Moenssens organisiert und war hervorragend besucht.
Auch gab es einen Bericht im örtlichen Fernsehen. Ein Gedenkgottesdienst für Jean wurde am Sonntag,
dem 19. April, in der Kirche des Klosters zelebriert.

...

.........

...

Die Texte auf den großen Schriftrollen sind in flämisch verfasst und beinhalten u.a. die Regeln des Heiligen Benediktus.
Die Benediktiner-Patres des Klosters wollten unsere Banner gar nicht mehr missen!

......

Jean Larchers letzte große kalligrafische Arbeit war inmitten der anderen Werke zu sehen.

.........

Der Katalog zeigt nicht nur alle Werke der Ausstellung in guter Qualität, sondern ist zugleich
eine Hommage an Jean Larcher, der die initiale Idee zu dieser Ausstellung hatte.

Im Anschluss an die Eröffnung der Ausstellung und den Gedenkgottesdienst fand mein Workshop "Ruling Pen" im Scriptorium der Bibliothek statt.

...

Mein Dank geht an die Teilnehmenden und Helfer Ingrid, Hector, Cindy, Raf, Paul, Eva, Nicole, Karina, Frida, Trees, Danielle und besonders an Monique!

Wer Interesse am Katalog hat (20 €) , kann sich gerne mit Monique Moenssens in Verbindung setzen: Email


 

16.04.2015

Morgen, am Freitag, den 17. April, ist es soweit – die Gemeinschaftsausstellung der ANGLAISEVRIENDEN ZWIJNDRECHT
im Kloster Zevenkerken bei Brügge vom 18. bis 26. April wird eröffnet. Es sprechen Monique Moenssens und Joke van den Brandt.

 

Die "Anglaisevrienden" (Freunde der Englischen Schreibschrift) mit Jean Larcher und Katharina Pieper präsentieren

LETTERS KLEUREN EEN ABDIJ
(sinngemäß etwa: BUCHSTABEN BRINGEN FARBE IN EINE ABTEI)

vom 18. bis 26. April 2015

im Kreuzgang des Klosters Zevenkerken bei Brügge.
Die letzte große Arbeit von Jean Larcher (1947–2015), eine Schriftrolle von 3,60 m Länge, wird in der Ausstellung zu sehen sein.

Ein Gedenkgottesdienst für Jean Larcher findet am Sonntag, den 19. April um 11 Uhr in der Kirche des Klosters Zevenkerken statt.
Anschließend kann die Ausstellung besucht werden.

more informations in English and French/Francais: http://www.larchercalligraphy.com/JeanRIP.html

...

Abdij Zevenkerken, Zevenkerken 4, B-8200 Sint-Andries Brügge/BELGIEN

Öffnungszeiten :
Montag bis Samstag von 9.30 bis 11Uhr und von13.30 bis 15.30 Uhr. Sonntags von 13.30 bis 15.30 Uhr.
Eingang durch die Kirche. Jeden Tag ist ein Führer durch die Ausstellung anwesend. Eintritt: 2 Euro

Der Katalog der Ausstellung wird zugleich Hommage an Jean Larcher.


19.03.2015

THE 5TH INTERNATIONAL
EXHIBITION OF CALLIGRAPHY

12. März bis 12. April 2015

Contemporary Museum of Calligraphy – MOSCOW
Gruppenausstellung von über 100 Teilnehmern aus der ganzen Welt

Die 5. International Exhibition in Moskau ist eröffnet. Ich bin erfreut darüber, dass zwei meiner Arbeiten
in dieser größten Kalligrafie-Ausstellung der Welt gezeigt werden, ebenso zwei Arbeiten von Jean Larcher.

Weitere Informationen: hier

...

...

...

Fotos: Webseite der Ausstellung


 

18.03.2015

Der Kurs "Kreative Rustika" im Kloster Schöntal vom 12. bis 15. März war einmalig.
Ganz wunderbare und interessierte Kursteilnehmerinnen, ein magischer, ruhiger und meditativer Ort,
ein traumhafter, großer Raum zum Arbeiten und das Thema, das alle Teilnehmerinnen in seiner Vielseitigkeit überrascht hat.

...

...

...


 

02.03.2015

Komme soeben zurück aus Offenbach, wo ich einen Workshop für die Schreibwerkstatt Klingspor e.V. gegeben habe –
im neu restaurierten Bibliotheks- und Ausstellungsraum unter dem Dach des Klingspor Museums. Eine wunderbare Workshop-Atmosphäre!
Am Freitag Nachmittag hatte ich erneut die Gelegenheit, das Karlgeorg und Maria Hoefer-Archiv in Offenbach-Rumpenheim zu besuchen.
Mein Dank geht an Maritta Staacks und Andrea Wunderlich!

...

...

...



06.02.2015

Unsere Ausstellung

WENN LINIEN FLÜGEL VERLEIHEN
von Katharina Pieper und Jean Larcher

im Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus in Pettenbach/Österreich –
einziges Schriftmuseum im Land– läuft noch bis Mitte April 2015...
Hier einige Impressionen – Herzlich willkommen!

Our exhibition in the Museum of Calligraphy Bartlhaus in Pettenbach/Austria is running until April 2015!
Here some impressions – Welcome!

Nachruf Jean Larcher (Schriftmuseum Pettenbach)



JEAN LARCHER (1947–2015)


....

Links: vor dem Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus in Pettenbach/Österreich. Es ist das ehemalige Wohnhaus von Leopold Feichtinger,
ein bekannter Schriftgestalter, dessen Werk im Museum aufbewahrt wird. Ebenso kann dort eine Dauerausstellung des österreichischen Schriftkünstlers Friedrich Neugebauer besucht werden.
Mitte: vor meiner 3,50 m langen Schriftrolle, die 2008 in unserer Gemeinschaftsausstellung in Seoul/Korea (mit Nham-hee Völkel-Song) zum ersten Mal gezeigt wurde.
Rechts: die drei linken Arbeiten entstanden 1989 und wurden u.v.a. in der Ausstellung "Letters op papier, in steen en in glas" 1989 in Brügge gezeigt.

...

Blick in den großen Ausstellungsraum - nur wenige Arbeiten meiner Ausstellung von 2012 "Wurzeln und Flügel – Schriftkunst von Katharina Pieper 1982–2012" fanden hier Platz.
Dennoch sieht man in diesem Raum einen kleinen Überblick über meine 30-jährige kalligrafische Tätigkeit, die auch im gleichnamigen Buch nachzulesen ist.

...

Blick in den Ausstellungsraum von Jean Larcher, der in der Galerie des Schriftmuseums einige seiner 300 Original-Werke seines Buches
"Traits de Caractère – Character Traits – Linien mit Charakter" zeigt. Ein Kontrapunkt und großer Kontrast zu meinen im wesentlichen
farbigen Arbeiten sind Jeans präzise Schriftgrafiken – voller Eleganz und Kreativität!

...

Rechts: Schriftkünstler Giovanni di Faccio, Jean Larcher und Katharina Pieper bei der Vernissage, die hervorragend besucht war.
Sogar ein Bus mit fast 40 Personen ist aus Niederaichbach/Landshut (Bayern) nach Österreich angereist,
um der Ausstellungseröffnung beizuwohnen. Danke Euch, dass Ihr da wart!




Am 25. Oktober um 14 Uhr wurde unsere Ausstellung

WENN LINIEN FLÜGEL VERLEIHEN
von Katharina Pieper und Jean Larcher

im Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus in Pettenbach/Österreich eröffnet.

Ebenso präsentieren wir beide unsere Bücher "Wurzeln und Flügel" (K.P., 2012) sowie "Linien mit Charakter (J.L., 2014).
Auch mein neues Buch "Kalligrafie & Handschrift" kann vor Ort mit persönlicher Signatur erworben werden


Dauer der Ausstellung: bis April 2015.

Informationen: kontakt@bartlhaus.at
oder Tel. 0664-9254794
Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus, Museumstraße 16, A-4643 Pettenbach (Österreich)




Einladung zur Ausstellung als PDF/more info as PDF


 

31.01.2015



JEAN LARCHER




 

09.01.2015

Allen Besuchern meiner Webseite wünsche ich ein gesundes, spannendes und inspiratives Neues Jahr 2015.
Danke für Ihren Besuch!

All visitors of my website I like to wish a happy, healthy and inspiring New Year 2015.
Thank you for your visit!

Das zu Ende gehende Jahr war wieder ein besonderes. Neben einigen gesundheitlichen Widrigkeiten, vor allem gegen Ende, war es geprägt von der intensiven Vorbereitung und Veröffentlichung zweier Bücher. Das erste Buch, das im März in meiner eigenen Edition erschien, ist das 624 Seiten umfassende Lebenswerk meines Partners Jean Larcher ”Traits de Caractère – Linien mit Charakter”. Nach 7 Jahren Arbeit haben wir es komplett selbst produziert und herausgebracht – ein Risiko, das sich aber gelohnt hat. Kunden aus 13 Nationen, von Australien über Norwegen, Großbritannien, die Schweiz und ganz Europa bis USA und Japan, zählen das Werk zu Ihren Schätzen im Bücherregal, und darauf sind wir stolz.

Im September erschien mein eigenes Buch ”Kalligrafie & Handschrift” im Christophorus Verlag Freiburg, und auch dieses habe ich 2014 komplett selbst vorbereitet: vom Text über die Schreibvorlagen bis hin zu allen Fotos, dem Schriftsatz und Layout bis hin zur Druckvorbereitung. Die Zusammenarbeit mit dem Verlag war hervorragend. Und all diese Arbeiten, während die Bestellungen für Jeans Buch nicht abrissen!
Einladungen als Dozentin für Workshops und Ausstellungen führten mich in diesem Jahr nach Belgien, ins schöne Norwegen und nach Österreich, und auch Italien war aufgrund unseres interessanten Schmuckprojekts auf unserem beruflichen Reiseplan.
 

The year that is ending was again a special one. Beneath some health adversities, especially towards the end, it was dominated by the intense preparation and publication of two books. The first book published in my own edition in March, is the 624-page œuvre of my partner Jean Larcher, his life’s work "Traits de Caractère - Character Traits". After 7 years of work, we completely produced and launched it ourselves - a risk that was worth it. Customers from 13 countries, from Australia to Norway, Great Britain, Switzerland and Europe to the US and Japan, count the book as a treasure in their bookshelf, and we are proud of that.

In September my own book "Kalligrafie & Handschrift” has been published in the Christophorus Verlag Freiburg, and I have prepared it completely myself: beginning with the text and calligraphic examples up to all photos, typesetting, layout and prepress. The collaboration with the publisher was excellent. And all this work, while orders for Jeans book didn’t stop to arrive!

Invitations as a lecturer for workshops and exhibitions took me to Belgium, to beautiful Norway and Austria, and Italy was on our professional itinerary as well, due to an interesting jewelry project.

 

 


7.12.2014

Wer braucht noch ein kalligrafisches Weihnachtsgeschenk? Mein Buch "Kalligrafie & Handschrift" gibt's im Buchhandel für 14.99 €!
– Who still needs a Christmas present? My book "Kalligrafie & Handschrift" is available in all book stores!

Format: 21,5 x 28 cm, 96 Seiten, vollfarbig, Hardcover; Preis: 14,99 €
Erschienen im Christophorus Verlag Freiburg.

Bestellen Sie das Buch beim Buchhändler Ihres Vertrauens.
Weitere detaillierte Informationen zum Buch können Sie hier (Buecher.de) oder hier (Amazon) nachlesen –
oder weiter nach unten scrollen.


 

18.11.2014

FORMLINIEN – Das kalligrafische Schmuckkonzept

Seit einiger Zeit arbeitet Katharina Pieper mit dem Schmuckdesigner Johannes Brand zusammen.
Entstanden ist eine ganz neue Serie mit exquisiten Schmuckstücken, die jetzt in Bonn
bei Brand Schmuckdesign & Manufaktur zum ersten Mal präsentiert werden.

weitere Informationen zum Schmuckkonzept und Präsentation der Schmuckstücke: hier

Zur gleichen Zeit zeigt Katharina in den Schaufenstern und den Geschäftsräumen von Brand Schmuck und Manufaktur
eine kleine Serie kalligrafischer Malerei auf Leinwand zum Thema AMOR VINCIT OMNIA.

mehr Informationen zu den Bildern: hier

Informationsfolder:
PDF hier ansehen oder herunterladen

 

5.9.2014

Habe gerade die Belegexemplare meines neuen Buches KALLIGRAFIE & HANDSCHRIFT bekommen! Happy!!!


1.9.2014

Mein Buch KALLIGRAFIE & HANDSCHRIFT ist erschienen!
Hier einige Einblicke:

...

...

...

Besonderes Augenmerk wird nicht nur auf die historische Entwicklung unseres Alphabets gelegt,
sondern auf die Entwicklung unserer Handschrift im Laufe der Zeit. Es werden Alphabete wie die Lapidarschrift oder Civilité gezeigt und erklärt.
Gezielte Übungen zu Rhythmus und Bewegung, das Gestalten von Briefumschlägen oder Design und Schriftanwendung runden das Buch ab.
Die Zusammenarbeit mit dem Verlag war exzellent und hat viel Spaß gemacht, und nun lassen Sie sich verzaubern vom Inhalt
und den kalligrafischen Beispielen! Viel Freude an meinem Buch "Kalligrafie und Handschrift"!

Format: 21,5 x 28 cm, 96 Seiten, vollfarbig, Hardcover; Preis: 14,99 €
Erschienen im Christophorus Verlag Freiburg.

Bestellen Sie das Buch beim Buchhändler Ihres Vertrauens.
Weitere detaillierte Informationen zum Buch können Sie hier (Buecher.de) oder hier (Amazon) nachlesen.


 

17.08.2014

Die Saarländische Sommerakademie Blieskastel 2014 ging am Wochenende zu Ende. Thema der diesjährigen Sommerakademie war
"Rock den Barock" anlässlich des ersten Barockfestes der Stadt Blieskastel. Mein Kurs "Barocke Schriften und Vergoldung" lief über eine Woche,
und alle Teilnehmerinnen, die auch aus der Schweiz, Essen, Mainz, Dessau und sogar Brasilien gekommen sind, hatten viel Spaß und eine spannende Zeit.

...

Am ersten Tag des Kurses bekamen wir nach dem Unterricht eine spezielle Führung zum Thema "Barocke Bücher und Schnittvergoldung"
von Frau Dr. Hubert-Reichling, der Direktorin der Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken,

...

...

Rechts: Blick aus unserem "Klassenfenster" auf die barocke Stadt Blieskastel.

...

Übertragung historischer Initialen und einfache Vergoldetechniken für Kalligrafen. Am Ende wurden die schönsten Arbeiten,
die zu einem Buch zusammengebunden werden, auf den Arbeitstischen präsentiert.

...

In der Aula wurden an der Abschlussveranstaltung barocke Tänze aufgeführt.
Stocktanz, eine Performance mit Masken und Metallskulpturen, Flamenco, Theater, eine Mode-Vorführung mit Kindern und Jugendlichen waren weitere Highlights
aus den Kursen der letzten Woche. Gekrönt wurde der Abschluss mit dem Konzert der "Missa Omnia Sanctorum" in der Schlosskirche Blieskastel.

Weitere Informationen zum Barockfest in Blieskastel: hier

.....


1.8.2014


Eine meiner Arbeiten, eine große Schriftrolle zum Thema "Wasser" ist momentan in Klaipeda/Litauen in einer großen Ausstellung zu sehen.

5TH LITHUANIAN EXHIBITION OF CALLIGRAPHY & ART OF PENMANSHIP

...

...

dedicated to 300 years of birth anniversary of poet Kristijonas Donelaitis and 110 years anniversary of Lithuanian press recovery

Exhibition Hall of Klaipeda Culture Communication Centre, 18 th of July - 17 of August

Organizer: Unit of Lithuanian Artists Association, Fund of Klaipeda Artists
Project curator: Graphic artist Lidija Kuklienè

Organizational comitee: Prof. Albertas Gurskas, Calligrapher; Mindaugas Petrulis, Calligrapher; Goda Giedraityte, Art Critic
Sponsors: Lithuanian Cultural Foundation, Klaipèda City Municipality

...

On the last day of the exhibition on Sunday, 24th August, at the Klaipeda CCC Exhibition Palace
a performance of the international arts festival "Plartforma "took place. It is the contemporary dance performance "October Silence", directed by T.Bau×as .


 

21.07.2014

Im September 2014 erscheint mein neues Buch

KALLIGRAFIE & HANDSCHRIFT

im Christophorus-Verlag Freiburg.

21,5 x 28 cm, 96 Seiten, Hardcover; 14,99 €

Das Buch kann bereits vorbestellt werden, am besten beim Buchhändler Ihres Vertrauens.
Weitere detaillierte Informationen zum Buch können Sie hier (Buecher.de) oder hier (Amazon) nachlesen.
Schon jetzt besteht an der ersten Auflage großes Interesse, und sowohl Boesner und Gerstäcker
als auch zahlreiche Buchhandlungen haben "Kalligrafie & Handschrift" bereits vorbestellt.



Ankündigungsseiten im Verlagskatalog


3.7.2014

Soeben zurück von einem phantastischen Workshop in Sandnes bei Stavanger/Norwegen.
Im ehemaligen Kuhstall von Familie Austvoll (Leitung: Rita Austvoll) befindet sich nun ein riesiges Atelier –
an einem besseren Ort kann man kaum kalligrafieren!

Auf Einladung des KALLIGRAFISK KLUBB in Bergen (Organisation: Bas Vlam)
erfolgte ein mehrtägiger Workshop zum Thema "Experimental Rhythms in Black and White".
Ein Teilnehmer kam aus dem hohen Norden Norwegens vom Polarinstitut Tromsö angereist:
Designer- und Künstlerkollege Jan Roald.

...

...

Links: Haus Austvoll. Rechts: Kloster Utstein, dessen Ursprünge zurück ins 13. Jahrhundert reichen.
Es ist das älteste erhaltene Kloster Norwegens, in dem schon Donald Jackson und Jean Larcher Kurse geleitet haben.

(Foto oben links: Kirsten Moi Övstedal, oben rechts: Rita Austvoll)

...

Imagination - Inspiration - Interpretation: verschiedene kalligrafische Rhythmen, als Beispiel und zur Inspiration!
Rechts: Werke von Bas Vlam, am Ende des Kurses entstanden.

...

Zwischendurch wurde auch am nahegelegenen Strand in den Sand "kalligrafiert".
Zum Schluss wurden alle Arbeiten in einer kleinen Ausstellung auf den Tischen präsentiert.

...

Abschluss: die Beschriftung einer Säule im Atelier. Eine wunderbare Zeit geht zu Ende.

AUF WIEDERSEHEN, NORWEGEN !

(Auf Seite 4 der lokalen Zeitung "Sandnesposten" erschien am 3. Juli ein Artikel über den Workshop: hier klicken)


 

11.05.2014

"100 Jahre Rosengarten Zweibrücken - 100 Jahre Rose in der Kunst"


18.05.2014 bis 31.08.2014


Veranstalter: Stadt Zweibrücken und Kunstverein Zweibrücken
Ort: Stadtmuseum, Herzogstr. 9

Flyer zur Ausstellung
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

.

Katharina's Arbeiten im Stadtmuseum

.

Links: Jean Larchers Arbeiten; Rechts: Ein satirisch-amüsanter Blick von Loriot auf einen Mann, der eine Rose "apportiert".

„Die Rose in der Kunst“ – Eine neue Ausstellung im Zweibrücker Stadtmuseum trägt den Titel „Die Rose in der Kunst“.
Eröffnung ist am Sonntag, 18. Mai, 11 Uhr. Zum Jubiläum „100 Jahre Rosengarten“ zeigen der Zweibrücker Kunstverein und das Stadtmuseum
die Schau mit Werken von Myriam Conroy, Ottmar Hörl, Christine Kremkau, Andrea Küster, Jean Larcher, Loriot, Manfred Marx,
Katharina Pieper, Angelika von Schwedes, Norbert Weber, Mathias Weis.

und noch einige Informationen: hier


05.05.2014

Soeben zurück von einem guten und intensiven Workshop in der St. Andries Abtei Zevenkerken bei Brügge/Belgien.
Die Schrift "Rustika" war unser Thema, das Scriptorium in der Bibliothek ein idealer Ort zum Schreiben
und eine ganze Woche war hervorragend zum meditativen Arbeiten.

..

...

...

Pater Victor gab uns eine Spezialführung durch die Bibliothek und ihre teils Jahrhunderte alten Schätze.

...

Das Auto wurde gepackt mit viel Unterrichtsmaterial und Jean Larchers Büchern, und die nächste Ausstellung ist bereits in Vorbereitung.

Santé!

 


12.04.2014

.

NAN-SEOL-HEON INTERNATIONAL ARTIST EXHIBITION
(Group Exhibition)
Gangneung Museum, KOREA

ab 16. bis 22. April 2014


25.03.2014

Im Kurs

Schwünge, Schleifen, Schnörkel - "Flourishes" in der Kalligrafie
in Landshut/Bayern

vom 04. bis 06. April 2014

sind kurzfristig Pl ätze frei geworden. Wer Interesse hat, bitte bei Frau Weidner anmelden.

Kursbeschreibung siehe KURSE


12.03.2014

MY WORD - MY WORLD (Group Exhibition)
Exhibition of Calligraphy at Galleri Askøy (Norway)
8th – 16th of March 2014

Die Ausstellung wurde am Samstag mit einer großen Besucherzahl eröffnet. Bas Vlam, der Organisator, schickte mir soeben diese Fotos zu.
Links: meine beiden Leporellos in der Galerie. Mitte: Zwei Besucherinnen vor einer Seite der berühmten St. Johns Bible von Donald Jackson.
Rechts: Mit Stolz präsentieren Bas Vlam und Rita Austvoll die Ausstellung in der Presse.

..

weitere Informationen unter: http://www.kalligraf.no
Liste der Teilnehmer: hier

Es ist auch ein Katalog erschienen, Infos ebenfalls bei Bas Vlam bas@kalligraf.no


 

03.03.2014

Das Buch von Jean Larcher TRAITS DE CARACTÈRE – CHARACTER TRAITS – LINIEN MIT CHARAKTER ist erschienen!
Alle Interessenten, die bereits ein Buch vorbestellt haben, werden es in den kommenden Tagen mit der Post erhalten.

Info und Bestellungen: hier
Info and ordering: here
Plus d'informations et commande: ici

The book of Jean Larcher TRAITS DE CARACTÈRE – CHARACTER TRAITS – LINIEN MIT CHARAKTER has been published!
All customers who have ordered the book will receive it during the next days.


06.02.2014

Jean Larchers Buch TRAITS DE CARACTÈRE – CHARACTER TRAITS – LINIEN MIT CHARAKTER nimmt Form an:
Die letzten Arbeiten der Druckerei sind abgeschlossen. Gestern wurde der Bogen für den eleganten Schuber
gedruckt und gecheckt. Die Lagen sind bereits zum Buchblock gefalzt (links).

The last printing works are finished. Yesterday the printing sheet for the elegant slipcase has been done and carefully checked.

.

sehen Sie die Beschreibung des Buches hier
see the description of the book here


01.02.2014

Das Buch von Jean Larcher wurde gestern gedruckt! Hier ein paar Eindrücke aus der Druckerei:
The book of Jean Larcher has been printed yesterday – some impressions from the printer:

..

.

.

sehen Sie auch auf der Webseite von Jean Larcher:
www.larchercalligraphy.com


28.01.2014

Das umfangreiche Buch
"JEAN LARCHER – Traits de Caractère – Character Traits – Linien mit Charakter"
steht kurz vor der Fertigstellung. Im März ist es soweit!

Weitere Informationen unter Katharina Pieper Edition

..........

...

Der neue Info-Folder kann auch hier heruntergeladen werden (PDF).


28.02.2014
_________________________

Heute entdeckt im Internet:
Im Jahr 2012 fand in Klaipeda/Litauen eine interessante Kalligrafie-Aktion statt:
Werke aus einer Ausstellung wurden auf Segel reproduziert und im Fluss in Klaipeda installiert.
So kam auch meine Kalligrafie zu neuen Ehren!

weitere Informationen hier


18.12.2013
_______________________

Ich wünsche allen Besuchern meiner Webseite ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und starkes Jahr 2014!

I like to wish all visitors of my website a Merry Christmas and a happy, healthy and strong New Year 2014!

Zur diesjährigen Weihnachtsseite/to the Christmas site of this year
hier / here


 

30. November 2013
______________________

Heute erreicht mich der Ausstellungskatalog der Welt-Kalligrafie-Biennale in Jeollabuk-Do/KOREA sowie das Teilnehmerzertifikat.
Der Katalog ist exzellent gestaltet, und ich bin sehr froh, dass ich an dieser Ausstellung teilnehmen durfte.

...

..........

Links: Abbildung meiner Arbeit im Katalog.
Mitte: So phantastisch aufgezogen auf Trägerpapier und edlen Stoffen bekomme ich meine Arbeit aus Korea zurückgeschickt. Insgesamt ist sie über 2 m lang.
Rechts: Einer der beiden dicken Kataloge, ein Buch von 244 Seiten.


25. November 2013
______________________

Eröffnung der Jahresausstellung der Homburger Künstler in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau in Homburg

mehr Infos zu meiner Arbeit: hier


 

November 2013
______________________

Zum Hubertusmarkt in der Gustavsburg in Jägersburg kam meine Kalligrafie an der Innenwand erneut zu Ehren.
siehe nähere Infos hier


30.10.2013
__________________________________

Einige Eindrücke vom Workshop
"Tradition und Expression mit der Ziehfeder"
im Kloster Schöntal,
24. bis 27. Oktober 2013

Some impressions from the workshop "Ruling Pen"
in the monastery Schöntal/Germany last weekend.

 

03.09.2013
Letter Arts Review 27:3

Soeben erscheint die neue Zeitschrift aus Amerika in Europa – mit einem 12-seitigen Artikel von Margaret Morgan (U.K.) über unser Europa-Scriptorium 2012
in Goldkronach mit abschließender Ausstellung in Bayreuth. Inzwischen war die Ausstellung an mehreren Orten zu sehen und reist weiter!

siehe auch hier

und hier: das Europa Scriptorium 2012

Auf der Titelseite die Arbeit von Jean Larcher.


August 2013

CLAS Festival of Calligraphy Durham 2013

Komme soeben von einem ganz phantastischen Symposium in Durham/England zurück. Es erfolgte eine Einladung, zwei Workshops zu geben und einen Vortrag zu halten,
was mit großem Enthusiasmus aufgenommen wurde. Teilnehmer aus Großbritannien, Norwegen, Spanien und Japan nahmen an meinen beiden Kursen teil, und weitere
Kalligrafen aus Tasmanien und Australien legten einen weiten Weg zurück, um das 19. CLAS (Calligraphy and Lettering Arts Society) Festival of Calligraphy zu besuchen.

Just back from a phantastic Symposium of Calligraphy in Durham/England. Teaching for one week, meeting phantastic people,
seeing wonderful and so inspiring work and visiting the exhibition about the Lindisfarne Gospel. Can the heart of a calligrapher wish more?

...

Links: Erster Workshop "Brush Creativity": einige Arbeitsergebnisse. Rechts: Demo im zweiten Workshop "Experimental Rhythms in Black and White" .

..

Links: In der University Library of Durham findet derzeit eine Ausstellung zum berühmten Book of Lindisfarne (7. Jh.) statt. Die ganze Stadt ist im "Lindisfarne-Gospel-Fieber",
was nicht nur auf den zahlreichen Plakaten und in den Buchhandlungen der Stadt ersichtlich ist, sondern auch auf den Autobussen und Burger-Ständen.

Rechts: Der Book-Shop von Charlie Perkins "Calligraphity" im Collingwood College mit zahlreichen Büchern, die das Herz eines Kalligrafen höher schlagen lassen.
Darunter auch mein Buch "Wurzeln und Flügel" und unser Ausstellungskatalog "Musik – Wort – Malerei".

...

Im Speisesaal des Collingwood College der University of Durham fand eine begleitende Ausstellung statt, die Werke der Teilnehmer und Dozenten zeigte.
Der letze Abend wurde traditionell mit einer "Raffle" beendet. Es wurden Erfahrungen ausgetauscht, neu gegründete Freundschaften vertieft
und viel Inspirierendes & Kalligrafisches erlebt. Ein großer Dank an alle Organisatoren!

Nach dem Symposium und dem Ausstellungsbesuch wurde eine wohlverdiente große (!) Tasse Kakao genossen.


 

Gustavsburg in Homburg-Jägersburg

Wandbeschriftung, die nach Ende der Ausstellung "Wasserpoesien - Worte im Fluss" (5. bis 14. Juli 2013, siehe hier weitere Infos) im großen Saal verbleibt.
Geschenk an die Stadt und den Landkreis.

...

....

Die Wände waren extrem uneben, daher das Schreiben eine Herausforderung!
Zur Eröffnung der Ausstellung wurde eine 10 m lange Schriftrolle and der Außenwand der Gustavsburg platziert (rechts).

Weitere Beschriftung der (historischen) Namen im Laufe der Zeit.

..

Die Eröffnung war bestens besucht, die Stimmung ausgezeichnet. V.l.n.r: OB-Kandidat Peter Fuchs, Jean Larcher, Landrat Clemens Lindemann,
Dr. Francoise Mathis-Sandmaier, Katharina Pieper, OB Karlheinz Schöner und Gustl Altherr, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Jägersburg.

(zwei Fotos unten: Hans-Jürgen Leyes)

siehe auch auf der Facebook-Seite von KP


 

Sommerakademie Blieskastel 2013

Die heißeste Sommerakademie aller Zeiten ging soeben zu Ende! Bei Temperaturen um die 35 Grad schwitzen nicht nur 2 Kalligrafiekurse,
sondern auch alle Teilnehmer - in drei Wochen fast 1000 in über 50 Kursen. Doch die Stimmung war gut und die Ergebnisse sprachen für sich.
Den Abschluss der jeweiligen Woche feierten wir entsprechend mit einem kalten Buffet und einem Cremant.

(28.07.2013)


 



Meine Arbeit "Denke durch...", Text von Jean Paul ,
entstanden im Europa-Scriptorium 2012 in Goldkronach,
findet sich wieder auf der Titelseite der Zeitschrift "Die deutsche Schrift",
Vierteljahreshefte zur Förderung der deutschen Sprache und Schrift, 186. Folge, 80. Jahrgang, 2/2013

(Schrift: Civilité in Kombination mit einer freien Kursive (Ziehfeder) und einer Antiqua)


 

A U S S T E L L U N G

Wasserpoesien – Worte im Fluss

Kalligrafie und Malerei von Katharina Pieper

Gustavsburg in Homburg-Jägersburg

Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 14. Juli 2013

Öffnungszeiten: 15 bis 18 Uhr

Die Ausstellung ist am Sonntag mit einer großen Besucherzahl zu Ende gegangen.
Herzlichen Dank an alle für Ihren/Euren Besuch!

Schirmherren sind der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon
und der Landrat des Saarpfalz-Kreises, Clemens Lindemann.

Laudatio: Dr. Françoise Mathis-Sandmaier MA

Die Vernissage findet am Freitag, 5. Juli 2013,
ab 19 Uhr im Saal der Gustavsburg statt.

Organisation: Heimat- und Verkehrsverein Jägersburg

PDF der Einladungskarte

_____________ Die Vernissage ist vorbei, es war ein überwältigender Erfolg! _____________
Weitere Informationen folgen.

Artikel in der SZ vom 9.7.2013

Eröffnungsrede von Dr. Francoise Mathis-Sandmaier MA (PDF)

Hier eine wunderschöne Besprechung der Ausstellung
von Dr. Verena Paul im Portal Kunstgeschichte

PDF des Artikels im Portal Kunstgeschichte zum Ausdrucken


30. Mai bis 2. Juni 2013
______________________________

22. Mainzer Minipressen-Messe

Internationale Buchmesse der Kleinverlage und künstlerischen Handpressen

Rheingoldhalle

Öffnungszeiten:
Do und Fr 14 - 19 Uhr
Sa 10 - 19 Uhr
So 10 -17.30 Uhr

Das war die Minipressen-Messe 2013 – einige Eindrücke: hier klicken

......

Einige Seiten und Titel des Buches "Wurzeln und Flügel", Ausstellungskatalog und Überblick über 30 Jahre kalligrafische Tätigkeit.

Katharina Pieper und Jean Larcher zeigen einen Überblick über ihre Neuerscheinungen, original-kalligrafischen Werke und Buchunikate.
Auch das Buch "Wurzeln und Flügel – Schriftkunst von K.P. 1982–2012", Ausstellungskatalog der gleichnamigen Ausstellung
im Deutschen Zeitungsmuseum Wadgassen 2012 (siehe Edition) ist mit persönlicher Signatur der Künstlerin am Stand erhältlich.

Erstmalig findet sich ein Teil der Messestände der alle zwei Jahre stattfindenden Messe in diesem Jahr
neben den Ausstellungszelten am Rheinufer auch in der Rheingoldhalle.

Seit Jahren arbeitet Katharina Pieper erfolgreich mit dem bekannten Schriftkünstler Jean Larcher (Paris) zusammen.
Beide haben inzwischen mehrere Bücher, Kataloge und Karten veröffentlicht und stellen gemeinsam weltweit aus.

Ende 2013 wird ein umfangreiches bibliophiles Werk mit kalligrafischen Arbeiten von Jean Larcher erscheinen, das seine Präzision,
Vielseitigkeit und Kreativität eindrucksvoll zeigen wird. Sie können schon jetzt gespannt sein und sich gerne unverbindlich ein Exemplar vormerken lassen!

Das war die Minipressen-Messe 2013 – einige Eindrücke

www.minipresse.de


23. Mai 2013

Artikel in der Saarbrücker Zeitung,
Ankündigung der nächsten Ausstellung "Wasserpoesien – Worte im Fluss"

in der Gustavsburg in Jägersburg (D)
vom 5. Bis 14. Juli 2013

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/homburg/Jaegersburg-Strandfest-Kalligraphie-Schriftkunst-Katharina-Pieper;art2802,4791479


.. .
Fotos: Astrid Klug

Der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Jägersburg, Gustl Altherr,
und die Politikerin Astrid Klug (MdB) besuchten Katharina in ihrem Atelier in Jägersburg.


18. Mai 2013

Multimediale Performance im Ministerium für Bildung und Kultur
GEMEINSAM ZEICHEN BEWEGEN

zum Elysée-Kulturprogramm "La Sarre, pleins feux" am 18. Mai 2013;
50 Jahre Elysée-Vertrag und deutsch-französische Freundschaft.



Performance mit Susanne Schorr, Michael Fuchs, Chris Hans und Katharina Pieper

hier ansehen/click here



April 2012

_____________

Ausstellung "Europa Scriptorium 2012"

im Schriftmuseum Bartlhaus, Pettenbach - Österreich

20. April bis 23. Juni 2013



März 2013

___________________

Frühlings-Neuerscheinung!

Soeben erschienen!

Katharina Pieper ist Mitautorin dieses Buches, in dem 11 Kalligrafen ihre Lieblingsschriften vorstellen.
Auf 76 Seiten finden sich sowohl klassische als auch freie Alphabete. Zum Buch gibt es im gleichen Format
ein Übungsheft sowie eine CD, von der man sich die Übungsseiten ausdrucken kann.

Die Schriften von Katharina inklusive Beschreibungen und je einer kalligrafischen Arbeit finden sich auf insgesamt 15 Seiten und sind:
Römische Kapitalis/Antiqua, Rustika, Unziale und Pinselschrift.

Auch der Titelschriftzug stammt aus der Feder von K.P.

weitere Informationen des Verlags

und hier


 


25.02.2013

Der Katalog zum Europa Scriptorium 2012 ist erschienen!
The catalogue of the Europa Scriptorium came out !

Auf 56 farbigen Seiten ist ein Überblick über die Scriptorium-Woche zu sehen. Entstandene Arbeiten mit Texten von Jean Paul,
Informationen zu den einzelnen Kalligrafen, viele Fotos der Vernissage der abschließenden Ausstellung sowie informative einführende Texte
der Organisatoren/Institutionen geben einen stimmungsvollen Einblick in eine kalligrafisch-freundschaftliche Arbeitswoche.

Für 10 Euro erhältlich (plus Versandkosten = 1,50 Euro in Deutschland; 3,45 € in Europa und weltweit).
hier bestellen

____________________________

On 56 color pages an overview of the Scriptorium week can be seen. Works created with texts by Jean Paul,
informations on the individual calligraphers, many lively photos of the opening of the final exhibition and informative
introductory texts by the organizers / institutions give an atmospheric insight into a calligraphic-friendly working week.

Available for 10 euros (plus shipping = EUR 1.50 in Germany; 3.45 € in Europe and worldwide).
order here


siehe auch auf Facebook /see at facebook


Ab 24. April 2013 ist die Ausstellung im Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus in Pettenbach/Österreich zu sehen.

weitere Infos hier





Thema: Jean Paul (
anlässlich des 250. Geburtstages im Jahr 2013)

Eine Woche lang arbeiteten acht europäische Schriftkünstler in Goldkronach/Bayern zum Thema Jean Paul:
- Ewan Clayton - UK
- Jean Larcher - F
- Helene Jenssen - N
- Margaret Morgan - UK
- Katharina Pieper - D
- Carry Wouters - B
- Andrea Wunderlich - D
- Loredana Zega - SLO

Ausstellung der Arbeiten am Freitag, den 23. November, im Landratsamt Bayreuth.
Dauer der Ausstellung: bis 14. Dezember 2012.


Organisation: Andrea Wunderlich (Goldkronach) und Focus Europa

...

Informationen für Interessierte und Besucher: bitte auf die Bilder klicken, um sie in groß zu sehen.

Das Scriptorium liegt hinter uns - es war eine großartige, intensive Zeit mit gegenseitigem Austausch,
neuen Ideen und interessanten Arbeiten, die während dieser Zeit entstanden sind. Ein kleiner Einblick hier:

The Scriptorium lies behind us. It was a marvellous and intensive time with mutual exchange,
new ideas and interesting works which were created during this period. A little insight here:

 




THE INTERNATIONAL EXHIBITION OF CALLIGRAPHY 2012



Contemporary Museum of Calligraphy, MOSKAU
Sokolniki Exhibition and Convention Centre
1.11. bis 15.12.2012

Zum vierten Mal findet in Russland eine große internationale Ausstellung zeitgenössischer Schriftkunst statt.
Die erste dieser Art wurde 2008 in St. Petersburg organisiert und war gigantisch (siehe auch St. Petersburg 2008).

Aus allen Schriftkreisen der Welt finden sich Werke von großartigen Schriftkünstlern, die insbesondere in Ostasien,
Indien und dem arabisch/persisch/türkischen Sprachraum höchste Anerkennung erfahren.
Es ist mir eine Ehre, wieder dabei sein zu dürfen. Eine meiner Arbeiten für die Ausstellung,
die derzeit in Moskau zu sehen ist, kann man hier angucken:

hier der komplette Katalog in elektronischer Form

mehr Informationen zur Ausstellung 2012/more informations to the exhibition 2012



L-I-C-H-T-G-E-S-T-A-L-T-E-N
Jahresausstellung der Homburger Künstler


Galerie im Kulturzentrum Saalbau, Homburg-Saar (Germany)

12.11. bis 2.12.2012

mehr Informationen



Eine meiner diesjährigen Arbeiten - bitte klicken, um sie in größer zu sehen.


Buch "WURZELN UND FLÜGEL",
Schriftkunst von Katharina Pieper 1982–2012
Katalog zur Ausstellung im Deutschen Zeitungsmuseum 2012


236 Seiten, vierfarbig, 21 x 28 cm, Hardcover,
deutsch/engl. (Summaries der Beiträge
und kompletter Text von K. Pieper)
Das Buch enthält einen Überblick über die künstlerische Entwicklung mit einer
Beschreibung des Weges der Autorin vom Studium bis heute.

weitere Informationen: hier

Infos zum Katalog


Die Ausstellung ist zu Ende / The exhibition is over / L'exposition est terminée / De tentoonstelling is voorbij.

WURZELN UND FLÜGEL
Schriftkunst von Katharina Pieper 1982 bis 2012
Jubiläumsausstellung 30 Jahre kalligrafische Tätigkeit
im DEUTSCHEN ZEITUNGSMUSEUM in Wadgassen/Saar
10. Juli bis 2. September 2012
Zur Ausstellung erschien ein umfangreicher Katalog.

Einige Einblicke in die Ausstellung

Der Film zur Ausstellung: jetzt im Internet
The film for the exhibition: now in the internet

FÜHRUNGEN VON KATHARINA PIEPER
DURCH DIE AUSSTELLUNG

- am Sa., den 28. Juli 2012 um 15 Uhr
- am Sa., den 18. August 2012 um 15 Uhr
- am Sa., den 1. September 2012 um 15 Uhr
- am So., den 2. September 2012 um 15 Uhr

 

SIGNIERSTUNDE

Am Sonntag, den 26. August 2012 von 16 bis 17 Uhr bietet Katharina Pieper eine Signierstunde an. Interessierte Besucher können sich in den umfangreichen begleitenden Katalog zur Ausstellung eine persönliche Widmung kalligrafieren lassen. Frau Pieper steht auch gerne für Gespräche über unser Kulturgut Schrift zur Verfügung.


Derzeit sind 24 verschiedene Motive der Original-Kalligrafien als Karten im Shop des Deutschen Zeitungsmuseums zu finden:


Deutsches Zeitungsmuseum
Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Am Abteihof 1-5
66787 Wadgassen
Tel. 06834 9423-0
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 19 Uhr (neue verlängerte Öffnungszeiten!!!)

weitere Informationen/more infos

_______________________________________

ROOTS AND WINGS - The Art of Calligraphy by Katharina Pieper 1982 to 2012
30 years anniversary exhibition of calligraphic work
in the GERMAN NEWSPAPER MUSEUM in Wadgassen/Germany
July 10th until September 2nd 2012
An extensive catalogue will be published for the exhibition.

Katharina Pieper offers guided tours of the exhibition:
- saturday, 28th of July 2012, 3 pm
- saturday, 18th of August 2012, 3 pm
- saturday, 1st of September 2012, 3 pm
- sunday, 2nd of September 2012, 3 pm

German Newspaper Museum
Am Abteihof 1-5
66787 Wadgassen – Germany
Tel. +49 6834 9423-0
Opening hours: tuesday to sunday, 10-19 h

_______________________________________

DES RACINES & DES AILES - l'art calligraphique de Katharina Pieper
30 ans de travail calligraphique 1982 – 2012
dans le MUSÉE DU JOURNAL ALLEMAND à Wadgassen / Sarre
– Allemagne
10e Juillet au 2 septembre 2012
L'exposition est accompagnée par un catalogue exhaustif.

Katharina Pieper propose des visites guidées de l'exposition:
- samedi 28 juillet 2012, 15 h
- samedi 18 aout 2012, 15 h
- samedi 1 septembre 2012, 15 h
- dimanche 2 septembre 2012, 15 h

Musée du journal allemand
Am Abteihof 1-5
66787 Wadgassen/Sarre - Allemagne
Tel. 0049 6834 9423-0
Heures d’ouverture: mardi à dimanche de 10 à 19 h

________________________________________________

WORTELS EN VLEUGHELS - Schriftkunst van Katharina Pieper
Jubileumtentoonstelling van 30 jaar kalligrafische activiteit 1982–2012
DEUTSCHEN ZEITUNGSMUZEUM, Wadgassen/Saar – Duitsland
van 10 juli tot 2 september 2012
Van deze tentoonstelling wordt een omvangrijke catalogus uitgegeven.

Katharina Pieper biedt rondleidingen door de tentoonstelling:
- zaterdag 28 juli 2012, 15 h
- zaterdag 18 augustus 2012, 15 h
- zaterdag 1 september 2012, 15 h
- zondag 2 september 2012, 15 h

Duitse krant Museum
Am Abteihof 1-5
66787 Wadgassen – Duitsland
Tel. 0049 6834 9423-0
Openingstijden: di-zo 10 tot 19 u


Das ATELIER von Katharina Pieper
– ein Ort kreativen Schaffens


Ein paar Einblicke, Überblicke und Zurückblicke - momentan intensiv genutzt...!
Bitte auf das Bild klicken, um einen kleinen Eindruck zu bekommen.

The workshop of Katharina Pieper - intensively at work at the moment! Come and look inside - please click on the picture.

______________________

Derzeit arbeite ich an einer großen Jubiläumsausstellung, die im Sommer 2012 zu sehen sein wird.
Details werden demnächst bekannt gegeben.

At the moment I am working for a big exhibition which can be visited in summer 2012.
Details will be published soon.


C L A S AGM DAY - L O N D O N

Saturday 10th March 2012
AT THE BRITISH LIBRARY 10.15AM – 4PM
Conference Center

"The Cavendish Lectures:
Katharina Pieper – “Roots and Wings, ways to calligraphic expression”
and Jean Larcher – “My forthcoming book”. Both Katharina and Jean are Honoured CLAS Fellows
and will be visiting us from Germany and France respectively. Katharina will be giving an inspiring presentation
that will encapsulate both her earlier work and the exciting and stimulating calligraphic images
that can be seen in her work today. Jean will talk enthusiastically about his own creative
work destined for the exciting new book he intends to publish during late 2012/early 2013."

more informations here


13.01.2012

Die Figur "Fremd-Geist-Körper", die anlässlich der Jahresausstellung der Homburger Künstler 2011 entstanden ist,
ist heute für unbestimmte Zeit ins Kulturamt Homburg umgezogen.

zur Figur "Fremdkörper"


Herzlich willkommen im Jahr 2012!

Auf der Seite zur Ausstellung und den Vorträgen in Indien sind noch einige Fotos ergänzt worden.
(hier klicken)

On the page to the exhibition and lectures in India some pictures were added.
(click here)



FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES JAHR 2012
ALLEN BESUCHERN DIESER WEBSEITE !

MERRY CHRISTMAS AND A HAPPY NEW YEAR 2012 all visitors of this website !

BONNES FÊTES ET MEILLEURS VOEUX POUR 2012
à tous les visiteurs de cette page web !

Herzlichen Dank für Ihren/Deinen Besuch und bis zum nächsten Mal.

let it snow ... mein Garten am 20.12.2011 gegen 11 Uhr vormittags.

Mehr Schnee gab's bisher nicht...


 


S I L V E R
..C A L L I G R A P H Y
Achyut R. Palav/INDIA – Katharina Pieper/GERMANY
Celebrating 25 years of Artistic Amity
1st to 7th November 2011
Nehru Centre Art Gallery.
Dr. Annie Besant Road,
Worli, MUMBAI 400 018
I N D I A

Einige Impressionen der Ausstellung, Workshops & Vorträgen
mit Fotos und Links zu Videos

look into the exhibition/experiences in India:

Hier einige Fotos und Links zu Videos

Lyricist Gulzar & actor Nana Patekar at the book launch of 'Silver Calligraphy'
painting exhibition Art by Achyut Palav’s & Katharina Pieper



AUSSTELLUNG
F R E M D K Ö R P E R

Jahresausstellung der Homburger Künstler
Galerie im Kulturzentrum Saalbau, Homburg-Saar (Germany)
17.10. bis 6.11.2011

zur diesjährigen Arbeit von Katharina


6. 10. 2011

Interview von Harald Süß für "Die deutsche Schrift",
Vierteljahresschrift zur Förderung der deutschen Schrift und Sprache,

3/2011, 179. Folge, 78. Jahrgang

...
Titel und Rückseite der Zeitschrift

hier ansehen (PDF)

zur Seite des Bundes für deutsche Schrift und Sprache



A U S S T E L L U N G

SCHRIFT IN STEIN UND AUF PAPIER
Kompositionen mit Meißel, Feder und Pinsel

Gruppenausstellung in der Steinmetz- und Bildhauerwerkstatt
Markus Weisheit

16. bis 18. September 2011,
Vernissage am Freitag, den 16. September um 19.00 Uhr.

einige Einblicke in die Ausstellung / look into the exhibition

Die Ausstellenden:

Hermann Kilian (Frankfurt)
Jean Larcher (Paris)
Katharina Pieper (Homburg)
Karl-Josef Schneider (Siegburg)
Werner Schneider (Bad Laasphe)
Jörn Schulze-Kroschel (Siegburg)
Heinz Schumann (Chemnitz)
Markus Weisheit (Siegburg)
Charly Witschnigg (Siegburg
)

Zur Eröffnung spricht Frau Dr. Gundula Caspary, Stadtmuseum Siegburg.

Der Shakuhachi-Virtuose Shiku Yano und seine Begleiterin auf der Koto, Frau Satsuki Urasawa, werden die Eröffnung musikalisch umrahmen.
r Kalligrafie.

Steinmetz- und Bildhauerwerkstatt Markus Weisheit, Alte Lohmarer Straße 2,
53721 Siegburg.

Öffnungszeiten jeweils
10.00 bis 19.00 Uhr.

http://www.steine-fuer-menschen.de/


Zur gleichen Zeit findet ein Workshop zur Lapidarschrift statt. Informationen hier

einige Einblicke in die Ausstellung / look into the exhibition



A U S S T E L L U N G

E LA TERRA SENTI NELL'UNIVERSO
Mostra Internazionale di Calligrafia di Arte Contemporanea

Gruppenausstellung

27. August bis 4. September 2011,

presso l’ ex chiesetta di San Rocco, in piazza del Comune di Santa Maria Nuova (Ancona).

Informationen: www.ilrisvegliocentrostudi.com und blog.libero.it/gruppoartiosimo


Gutschein-Aktion

Gutscheinbutton

Die kalligrafische Geschenk-Idee:

Verschenken Sie doch mal einen Gutschein! Zum Beispiel für

– einen Kalligrafiekurs bei Katharina Pieper
– Karten/Bücher aus der Edition von Katharina Pieper
– kalligrafische Originale

Infos hier



A U S S T E L L U N G

KALLIGRAFISCHE POESIE DER ROSEN
Schriftkunst von Katharina Pieper & Jean Larcher


Ausstellung anlässlich der Rosenwochen in Bad Bergzabern, Schlosshotel, Königstraße 55 - 57
Eröffnung am Freitag, den 27 Mai 2011 um 17 Uhr

27. Mai bis 19. Juni 2011

ein paar Einblicke in die Ausstellung

(hier eine Übersicht über die Veranstaltungen in Bad Bergzabern - Flyer - DOWNLOAD)


A U S S T E L L U N G
MUSIK WORT MALEREI

in der Villa Meixner, Brühl/Baden. Schwetzinger Straße 24


noch bis zum kommenden Sonntag, den 1. Mai 2011.

An diesem Tag ist Katharina Pieper von 14 Uhr bis 17 Uhr persönlich in der Villa Meixner.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


hier können Sie einen kleinen Einblick in die Ausstellung bekommen und auch den neuen Katalog ansehen.

Link zur Ausstellungsempfehlung im PKG (PORTAL KUNSTGESCHICHTE) von Verena Paul:
http://www.portalkunstgeschichte.de/kunstgeschehen/?id=4233


17.- 20.02.2011

Wandgestaltung für das Gemeinschaftshaus Niederaichbach

Im Rahmen eines Workshops im schönen Niederbayern bei Landshut entstand diese kalligrafische Wand.
Länge ca. 6 m, Buchstabenhöhe der Capitalis Rustica 60 cm.

Wand 1 .....Wand 2


11.02.2011

Interview

von David Heppner (Berlin) für die Seite hobbymap.de

"Es ist das Handgemachte, das im Gegensatz zur Stereotypie des Computerschriftbilds
Tradition und Ursprünglichkeit versinnbildlicht."

hier klicken


Das neue Jahr 2011 hat begonnen. Mit Schwung und Elan geht es an's Werk, die Planungen für neue Projekte sind in vollem Gange.
Demnächst folgen mehr Informationen hier an dieser Stelle. Dass dabei die Hände so aussehen können wie auf diesem Foto,
möge ein gutes Zeichen sein für eine kreative Schaffenskraft!

Foto: Mechtild Hartkopf, Overath
(Das Foto entstand in einem Workshop im vergangenen November in Siegburg.)


 

Eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit
und alles Gute, positiv Erfreuliche für das Neue Jahr 2011
wünscht Ihnen und Euch allen

Katharina Pieper !

*****

click on the stars or the book...!

Best wishes for a beautiful Christmas time and a happy New year 2011


******************


Das ATELIER von Katharina Pieper
– ein Ort kreativen Schaffens

Ein paar Einblicke, Überblicke und Zurückblicke - bitte auf das Bild klicken.

The workshop of Katharina Pieper - come and look inside - click on the picture


bis Ende Februar 2011:

anlässlich der
SCIENCE AUSSTELLUNG SCHRIFT IM DEUTSCHEN ZEITUNGSMUSEUM WADGASSEN
können alle Karten aus der Edition im Shop des Deutschen Zeitungsmuseums
einzeln erworben werden.

Deutsches Zeitungsmuseum
Am Abteihof 1
66787 Wadgassen
Tel. 06834 94230

siehe Kartenangebot Edition

siehe auch AUSSTELLUNGEN


SEPTEMBER 2010:

Der neue Katalog "Tanzende Worte" ist anlässlich der derzeitigen Ausstellung in der Büchergilde Wiesbaden erschienen.

The new catalogue "Tanzende Worte"(Dancing Words) is published on the occasion
of the current exhibition at the Büchergilde Wiesbaden/Germany.

siehe hier weitere Infos/see here for more infos


A U S S T E L L U N G

TANZENDE WORTE - Schriftbilder von Katharina Pieper


vom 10. September bis 6. November 2010

Nach einer ihrer ersten Einzelausstellungen vor genau 20 Jahren zeigt die Schriftkünstlerin, Dipl-Designerin (FH Wiesbaden)
und Dozentin Katharina Pieper erneut ihre Arbeiten in der Büchergilde in Wiesbaden.

Einige Einblicke in die Ausstellung

 

Musik Büchergilde

Büchergilde Wiesbaden, Buchhandlung und Galerie
Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden, Tel. 0611 405767


Eröffnung am Freitag, den 10. Sept. um 19.30 Uhr

http://www.buechergilde-wiesbaden.de/ausstellung.html

ganz aktuell: Artikel im PORTAL KUNSTGESCHICHTE von Verena Paul



SHARJAH BIENNIAL FOR THE ART OF ARABIC CALLIGRAPHY
vom 7. April bis 7. Juni 2010

Sharjah (bei Dubai), Vereinigte Arabische Emirate
(Einzelausstellung im Rahmen der Biennale/Solo Exhibition at the Biennial)

einige Arbeiten, die auf der Biennale ausgestellt waren/some works exhibited at the Biennial

zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen. Siehe auch hier
Infos (Prospekt der Biennale/folder of the Biennial)

333 Künstler aus 28 Ländern zeigen insgesamt 821 Werke.

mehr Informationen / some Informations:
Zeitungsartikel in GULFNEWS /newspaper article in GULFNEWS


A U S S T E L L U N G

WASSER - WORTE IM FLUSS
Kalligrafien von Katharina Pieper & Jean Larcher


8. März bis 10. Mai 2010
Bildungszentrum St. Kilian,
John-F.-Kennedy-Str. 21, 74074 Heilbronn
Öffnungszeiten: wochentags von 7.30 bis 16.30 Uhr

Finissage am Montag, den 10. Mai 2010 um 19 Uhr.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv mit den Arbeiten
von Katharina Pieper und Jean Larcher auseinandergesetzt und präsentieren
ihre Ergebnisse im Rahmen einer Abschlussausstellung.

einige Impressionen


LEIPZIGER BUCHMESSE
vom 18. bis 21. März 2010


Stand der IAKH, Internationale Ausstellung
der
Künstlerbücher und Handpressendrucker,
Halle 3, H 501

Öffnungszeiten: jeweils 10 bis 18 Uhr

Die Buch- und Schriftkünstlerin Katharina Pieper
und der Lettering Artist und Calligrapher Jean Larcher (Paris)
zeigen LEPORELLOS in unterschiedlicher Ausfertigung: als Unikate,
als Unikatserien, als Mini-Leporellos sowie als kleine Originale,
bei deren Entstehung zugeschaut werden kann. Außerdem finden
Sie am Stand eine Auswahl an Karten und Büchern aus der Edition.

Vertreten am Stand der IAKH sind:
Barbara Beisinghoff (Die gläserne Libelle / Dreieich), Cornelia Därr (Edition Libelle / Leipzig),
Andreas Hegewald & Christiane Just (Buchenpresse / Dresden),
Jean Larcher (Schriftkünstler / Paris), Katharina Pieper (Schriftkünstlerin / Homburg),
Kestutis Vasiliunas (Int. Triennale des Künstlerbuchs / Vilnius);
Jost Braun (IAKH-Direktor / Verlag Jost Braun, Leipzig & Berlin)
sowie weitere Aussteller und Gäste
Do, 18.3., 13 Uhr: Empfang

Schauwerkstatt: Kalligraphie
mit Katharina Pieper und Jean Larcher

Do, 18.3., 12 Uhr + 14 Uhr, Fr, 19.3., 14 Uhr und So, 21.3., 11 Uhr

.

.

auf der Leipziger Buchmesse 2009

........

einige der Leporellos (Unikate) , die auf der Buchmesse ausgestellt sind.


Ausstellung "Small Objects of Desire"
Exhibition of CLAS, Calligraphy and Lettering Arts Society

University of Sunderland, UK
12th January to 12th February 2010

work of Katharina: look here

J A N U A R.. 2 0 1 0 :

Zur Ausstellung der 2009 WORLD CALLIGRAPHY BIENNALE of Jeollabuk-Do,
Jeonju, South Korea, im September 2009 erschien ein exzellenter Katalog,
der inzwischen eingetroffen ist .


Hier einige Einblicke / look at the superbly designed catalogue

2009 WORLD CALLIGRAPHY BIENNALE of Jeollabuk-Do,
Jeonju, South Korea


7. bis 22. September 2009

Die Kalligrafie-Biennale in Jeonju (Süd-Korea), der berühmten Stadt der Papiermanufaktur,
ist die erste Ausstellung weltweit, die Kalligrafen aus Ost und West in dieser Weise vereint.
Mehrere hundert renommierte Schriftkünstler, vornehmlich aus Asien undzum ersten Mal
auch aus Europa, zeigen ihre Arbeiten in sehr unterschiedlichen Formaten und auf
verschiedenen Trägermaterialien. Ein Ereignis, das von erlesenen Theater- und
Tanzdarbietungen. Auch Katharina Pieper hat die großartige Gelegenheit,
an dieser außergewöhnlichen Ausstellung teilzunehmen.

http://www.biennale.or.kr/2009/default.asp
und
http://english.visitkorea.or.kr/enu/BU/convention/calendar_read.jsp?idx=200704110000256

zur Ausstellung erschien ein exzellent gestalteter Katalog/
a superbly designed catalogue was published for the exhibition


EIN GUTES NEUES JAHR 2010!
BONNE ANNÉE 2010!
BEST WISHES FOR 2010!
BESTE WENSEN VOOR 2010!


neu zusammengestellt:
Auszeichnungen ab 1987


D E Z E M B E R . 2 0 0 9 .

Artikel zur Ausstellung in St. Petersburg 2008
für die Zeitschrift LETTER ARTS REVIEW(USA) ist soeben erschienen.

hier klicken/click here

just published: article for the magazine LETTER ARTS REVIEW (USA)


Ausstellung
VOM HORIZONT FÄLLT EINE FEDER

ARTS & CRAFTS präsentiert
die Schriftkünstlerin Katharina Pieper und den Dichter Henning Sabo
mit ihrer aktuellen Gemeinschaftsarbeit.

Kalligrafie-Vernissage am 20. September von 11.00 bis 15.00 Uhr
Lesung am 20. September um 11.30 Uhr


Die Ausstellung wurde bis zum 23. Januar 2010 verlängert.

BILDERGALERIE
diese Bilder sind noch in der Galerie
und können angesehen werden

mehr Informationen/more informations

einige neue Arbeiten aus der Ausstellung/some new works done for the exhibition


Budenheimer Straße 32 . 55124 Mainz
Fon: 06131 – 44558,www.artscrafts.de
Öffnungszeiten: Mi und Do 15 - 19 Uhr, Fr 13 - 19 Uhr,
Sa 10 - 16 Uhr sowie nach Vereinbarung


INTERNATIONAL EXHIBITION OF CALLIGRAPHY,
14. 10. bis 14. 11. 2009
Sokolniki Culture and Exhibition Centre, Moskau

Sokolniki Culture and Exhibition Centre
bzw. www.calligraphy.mvk.ru/en/

Blick in die Ausstellungspavillons per Webcam

seit 5. Oktober 2009 auf Youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=RJztwFR3IK4
http://www.youtube.com/watch?v=cs8ZE62Z73Q

eine neue Arbeit von Katharina, speziell für die Ausstellung in Moskau: hier zu sehen


Noch bis Sonntag, den 25. Oktober läuft in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau
in Homburg/Saar
die Jahresausstellung der Homburger Künstler unter dem Titel

S C H N I T T S T E L L E N

26 Künstler zeigen ihre neuesten Werke.

zu Katharina Pieper's Arbeit



26. Mai 2009
___________________

G r o ß e.. N e u i g k e i t !!!

UNESCO übernimmt die Schirmherrschaft für die INTERNATIONAL EXHIBITION OF CALLIGRAPHY,
die vom 14. 10. bis 14. 11. 2009 in Moskau stattfinden wird.

Seit heute, dem 26. Mai 2009, ist es offiziell: Die UNESCO sandte einen offiziellen Brief an die Organisation MVK
und die "National Union of Calligraphers" in Moskau. Die Fortsetzung der Ausstellungen vom September 2008
"International Exhibition of Calligraphy" in St. Petersburg und "Mystery of World Calligraphy" in Moskau
(an denen auch Katharina Pieper teilnehmen durfte), findet im Oktober/November diesen Jahres statt.
Sie wird von der UNESCO unterstützt und gefördert. Eine großartige Würdigung der Kalligrafie
und aller Teilnehmer der Ausstellung!

Informationen und offizieller Brief der UNESCO hier:

www.calligraphy.mvk.ru/en/?idx=1222

Info zur Ausstellung im September 2008

Offizielle Website und Liste der Teilnehmer: www.calligraphy.mvk.ru/en


KLÄNGE DES ERWACHENDEN
Koreanische und lateinische Kalligrafie, Papierkunst, Malerei
Nham-hee Völkel-Song / Barbara Beisinghoff / Katharina Pieper / Helga Seekamp

Botschaft der Republik Korea, Kulturabteilung, Lützowufer 26, 10787 Berlin, Tel. 030/269 52-0

3. bis 17. Juli 2009


Auf Einladung von Nham-hee Völkel-Song (Berlin) kamen Katharina Pieper, Barbara Beisinghoff und Helga Seekamp
im November 2008 nach Seoul, um mit ihr gemeinsam in der Seoul Art Gallery inmitten des Kunst- und Galerienviertels Insadong
auszustellen. Nham-hee Völkel-Song hat die koreanische Schrift Hangeul zu einen eigenen kalligrafischen Stil entwickelt.
Alle Künstlerinnen arbeiteten sich in diesen Kalligrafie-Stil ein, jede auf ihre ganz eigene Weise, und integrierten diese Schrift in ihre Arbeit.
So entstand eine Ausstellung als Dialog zwischen Ost und West, die jetzt in Berlin zum zweiten Mal gezeigt wird.

Schauen Sie herein: Einige Eindrücke der Ausstellung in Berlin
some impressions of the exhibition

Informationen zur Ausstellung von der Kulturabteilung der Koreanischen Botschaft

Seoul 2008

____________________________________________________

Dear Friends of Calligraphy,

today we would like to invite you to an exhibition in Berlin which will be opened on the 2nd of July 2009:

SOUNDS OF THE AWAKENING WATER
Korean and Latin Calligraphy, Paper Art, Paintings
Nham-hee Völkel-Song / Barbara Beisinghoff / Katharina Pieper / Helga Seekamp


Ambassy of the Republic of Korea, Culture Department, Lützowufer 26, 10787 Berlin, phone 030/269 52-0

3. -17. July 2009

informations to the exhibition

look at the exhibition at Seoul 2008


Tag der Offenen Tür in der Limbacher Mühle
am Sonntag, dem 7. Juni 2009

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Fördervereins Limbacher Mühle e.V.
zeigen die Dozenten der Werkstatt für Buch und Gestaltung sowie der Kreativkurse
Ausschnitte aus ihrem Schaffen. Auch Katharina Pieper und einige ihrer Kursteilnehmer werden
vor Ort sein und eine kleine Einführung in die Welt des kalligrafischen Schreibens geben.
Nähere Informationen unter www.limbachermuehle.de


Mainzer Minipressenmesse vom 21. bis 24. Mai 2009
(am Rheinufer).
am Sonntag, dem 24. Mai 2009, wird Katharina Pieper von 14 - 17 Uhr
auf dem Stand vom Verlag Fechner-Sabo (Mainz) anwesend sein und zum Signieren des gemeinsamen Buches
sowie zu einem Gespräch zur Verfügung stehen.


KALLIGRAFISCHE KLANGKUNST
Samstag, 25. April 2009 um 16, 17 und 18 Uhr

Die Kalligrafin Katharina Pieper und der Musiker Gert Zimanowski (Wiesbaden)
lassen Klang und Schriftkunst gemeinsam erblühen.
Eine poetische und außergewöhnliche Veranstaltung.

Die entstandenen Kalligrafien werden im Anschluss an die ca. 20minütigen Performances versteigert.
(Eintritt jeweils 5 Euro. Reservierung empfohlen, begrenzte Platzwahl)

aktueller Artikel im Wiesbadener Tagblatt vom 28. April 2009:

BÜCHERGILDE
Buchhandlung und Galerie,

Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden, Tel. 0611-405767
www.buechergilde-wiesbaden.de


AUSSTELLUNG "Der Kalligrafische Kreis"
Die Kursteilnehmer von Katharina Pieper aus den Kursen
in der Limbacher Mühle zeigten ihre Werke im Kulturzentrum Alte Kirche in Vinningen/Pfalz

am Sonntag, dem 19. April und am Sonntag, dem 26. April 2009

Die Ausstellenden waren:
Dr. Sabine Becker, Elisabeth Böttcher, Jeannette Braun,
Wolfgang Faubel, Maria Anna-Harz, Brigitte Jost, Irene Menges, Gisela Neumann,
Pia Paul, Michaela Rayer, Heidrun von Scheidt und Elke Schweitzer.


Die Ausstellung erfuhr eine große Resonanz, nicht nur, was die Anzahl der Besucher angeht,
sondern auch das Echo in der Presse. Schauen Sie herein und nehmen Sie teil:


Aktuelle Artikel zur Ausstellung und Einführungsrede von Katharina Pieper:

siehe auch hier:
Informationen zu einer früheren Ausstellung
und
www.kulturzentrum-vinningen.de


März 2009:

soeben zur Leipziger Buchmesse 2009 erschienen:
Artikel von Katharina Pieper zur Internationalen Kalligrafie-Ausstellung in St. Petersburg
für den Katalog der IAKH Internationale Ausstellung der Künstlerbücher und Handpressendrucker
(deutsch)

hier lesen


- just published -
Artikel von Katharina Pieper zur International Exhibition of Calligraphy in St. Petersburg
for forum newsletter of Letter Exchange (english)

click here to read


Saarbrücker Zeitung vom 13. Februar 2009

Artikel über Katharina Pieper als Schriftkünstlerin und Dozentin für Schrift
anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Füllfederhalters

www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/homburg/Homburg;art2802,2794879


Ein gutes Jahr 2009 !
Happy New Year 2009 to you !

Vom 25.11. bis 30. 11. 2008 fand in der Seoul Art Gallery in Korea
die Ausstellung "KLÄNGE DES ERWACHENDEN WASSERS" statt.
Die Künstlerinnen waren Nham-hee Völkel-Song, Barbara Beisinghoff, Helga Seekamp
und Katharina Pieper sowie Sin Yoon-Sik und Park Kwang-Ja, zwei koreanische Kalligrafinnen.
Schauen Sie herein:

Einige Eindrücke und Einblicke


Der bedeutende Schriftgestalter Prof. H E R M A N N .Z A P F
wurde am 8. November 2008 .9 0. J a h r e !
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!


Aufgrund des überwältigenden Erfolgs der Ausstellung in St. Petersburg wurde
eine zweite große Internationale Kalligrafie-Ausstellung unter der Titel

MYSTERY OF WORLD CALLIGRAPHY
vom 9. bis 14. Dezember 2008 in Moskau im
Sokolniki Culture and Exhibition Centre gezeigt.
bzw. www.calligraphy.mvk.ru/en/

DER KATALOG IST ERSCHIENEN !


Vom 16. bis 22. September fand in St. Petersburg
im "Repin St. Petersburg State Academic Institute of Painting, Sculpture and Architecture"
die Ausstellung INTERNATIONAL EXHIBITION OF CALLIGRAPHY statt.
Organisiert wurde die Ausstellung von MVK International Exhibition Company und der National Union of Calligraphers.
Erstmalig fanden Schriftkünstler aus Ost und West, aus Nord und Süd, ein großes Forum,
sich gemeinsam zu präsentieren und kennenzulernen.

Auch Katharina Pieper ist eingeladen worden, ihre Arbeiten zu zeigen.
Die umfangreiche und sehr interessante Website erläutert das große Projekt.

www.calligraphy.mvk.ru/en/
Hier kann man die Liste der Teilnehmer sehen: www.calligraphy.mvk.ru/en/?idx=28

einige Eindrücke der Ausstellung:
english version: some impressions of the exhibition


Am 1. August 2008 ist in diesem Zusammenhang auch das "Contemporary Museum of Calligraphy"
(Museum für zeitgenössische Kalligrafie) in Moskau eröffnet worden.
siehe: Sokolniki Culture and Exhibition Centre
weitere Informationen zum Museum:
CONTEMPORARY MUSEUM OF CALLIGRAPHY


TOP